Von Eltern für Eltern – der Ursprung des Produktes

Ich bin Nicole Oberhofer, Mutter von zwei wunderbaren Kindern. Als meine Tochter 2 Jahre alt war, stand ich immer wieder vor der Frage „Passen die Schuhe noch?“.

Ich begab mich auf die Suche nach einer geeigneten und zuverlässigen Lösung für diese Frage, bin jedoch nicht wirklich fündig geworden. Ich habe einiges ausprobiert, allerdings war ich von der Genauigkeit nicht wirklich überzeugt.

Da kam mir die Idee für Clevermess.

Ich bin schon einige Jahre Unternehmerin, so dass ich mir zügig ein Netzwerk von Spezialisten und Fachleuten aufbauen konnte, um gewissenhaft nach dem Stand der Zeit ein verlässliches Messgerät zu entwickeln.

Zwei Jahre mit unzähligen Versuchen und Prototypen vergingen, bis die hochwertige und verlässliche Lösung auf dem Tisch lag. Mit den ersten Prototypen wurde anschließend eine Verbraucherumfrage durchgeführt. Das überwältigende positive Echo bestätigte sämtliche Annahmen und Theorien die bei der Entwicklung Einfluss genommen hatten.

Der Clevermess ist ein patentiertes Verfahren und vereinigt mehrere Komponenten wie z. B. die Längen- und Breitenmessung von Fuß und Schuh mit einem einzigen Messgerät. Die Digitaltechnik stellt sicher, das die Messergebnisse genau und damit vertrauenswürdig sind. Das Endprodukt wird demnächst einer GS und TÜV Prüfung unterzogen. Die gesamte Produktion findet in Bayern statt – und darauf sind wir besonders stolz! Made in Germany

Ich möchte mit Clevermess vielen Eltern helfen, das Problem der nicht passenden Schuhe zu lösen. Mir ist es wichtig, dass meine Kunden – SIE – mit Clevermess zufrieden sind. Sollten Sie Fragen haben oder mehr wissen wollen, schreiben Sie mir doch einfach eine Mail.

Email an mich

Meine Grundsätze

Ich bin stolz darauf, dass der Clevermess komplett in Bayern von mittelständischen Unternehmen gefertigt wird. Die Endmontage findet direkt bei uns in Titting statt. So unterstützen Sie auch mit ihrem Kauf die heimische Wirtschaft. Dafür sage ich DANKE

Die Produktion des Clevermess ist CE geprüft. Eine Prüfung der gesamten Elektronik durchgeführt und wir haben nach den internationalen Standards die entsprechenden Prüfprotokolle und Zulassungen. Daher kaufen Sie geprüfte deutsche Qualität

Für die Entwicklung des Clevermess hatten wir einen wissenschaftlichen Beirat gegründet. Dieser wurde federführend von Prof. Dr. med. Keyl geführt.

Also ganz ehrlich, in all der Zeit von Clevermess, sind mir unglaublich viele halb informierte Menschen, sich in der Ehre gekränkte „Fachverkäuferinnen“ und viele unfachliche Informationen begegnet. Der beste Spruch eines Schuhhändlers: „Na aber da sieht ja jetzt der Kunde wenn wir unpassende Schuhe verkaufen!“

Daher mein Fazit: Die Füße unserer Kinder sind viel zu wertvoll, als dass wir das einem ungefähr und wird schon passen überlassen. Machen Sie sich selbst ein Bild und messen millimeter genau nach – nur dann können Sie wirklich genau beurteilen, ob der Schuh noch passt…alles andere ist kokolores…auch eine noch so gute Fachverkäuferin kann nicht in den Schuh hineinsehen…trauen Sie daher nur dem, was Sie selber gemessen haben!

Was mich bewegt

Leider sind die Füße am weitestens von unserem Kopf entfernt. Daher bekommen diese oft nicht die Aufmerksamkeit die diese wirklich verdienen, schließlich tragen uns die Füße durchs ganze Leben! Klar können Sie sagen – wir sind auch ohne Groß geworden, aber wie viele haben heute Knieprobleme, Rückschmerzen oder direkte Fußprobleme wie z.B. eine Halgus Valgus – und vieles davon hat oftmals den Ursprung in der Kinderheit…

Machen wir es doch besser – der Gesundheit unserer Kinder zu liebe!

Genauigkeit in der Länge
Genauigkeit in der Breite
Sicherheit für Sie
Back to Top